Kompetenzmanagement und Qualifizierungsberatung

Betriebliches Kompetenzmanagement mit System

Die betriebliche Weiterbildung und die Kompetenzentwicklung von Beschäftigten wird für Unternehmen immer bedeutender und trägt wesentlich zum Unternehmenserfolg bei. Um den Herausforderungen der fortschreitenden Digitalisierung der Arbeitswelt zu begegnen, werden betriebsnahe und arbeitsprozessnahe Weiterbildungsformen eine zunehmende Rolle einnehmen.

Die Kompetenzentwicklung der Beschäftigten und das Lernen des Unternehmens werden sich zukünftig stärker aufeinander beziehen. Dabei sind die möglichen Formen des mehr oder weniger organisierten Lernens im Unternehmen flexibel und vielfältig.

Durch ein betriebliches Weiterbildungssystem können die Kompetenzentwicklung der Beschäftigten mit dem Lernen und dem Kompetenzzuwachs des Unternehmens zusammengeführt werden. Das individuelle Lernen von Beschäftigten wird auch zum Lernen des Unternehmens führen, wenn die Ergebnisse der Lernprozesse der Beschäftigten auf die Prozesse der Organisationsentwicklung bezogen werden.

Beim betrieblichen Kompetenzmanagement mit System sind drei Handlungsebenen zu berücksichtigen, die bei der Organisation betrieblicher Weiterbildung mit einbezogen werden - die strategische Geschäftsebene, die Ebene der Leistungsprozesse und die Arbeitsprozesse.

Informationen:

Gerne stellen wir Ihnen weitere Informationen zu unseren Beratungs- und Ünterstützungsangeboten zur Verfügung.



Ansprechpartner/in
Frank Schröder
f.schroeder@kos-qualitaet.de
Telefon: +49 (0)30 2887 565 12
Christel Weber
c.weber@kos-qualitaet.de
Telefon: +49 (0)30 2887 565 17