Publications

  • Schröder, Frank; Weber, Christel; Häfner-Wernet, Rieke (2015): Qualitätskonzept für die betriebliche Berufsausbildung - Leitfaden zur Qualitätssicherung und -entwicklung der betrieblichen Ausbildung, W. Bertelsmann Verlag, Bielefeld. Siehe hier

  • Scheffelt, Elke (2015): Das Berliner Modell: Qualitätssicherung und -entwicklung in der Bildungsberatung. In: LernNetz Berlin - Brandenburg e.V. (Hg.): Zehn Jahre Bildungsberatung in Berlin. Berlin. S. 22-25.

  • Schröder, Frank; Schlögl, Peter (2014): Weiterbildungsberatung. Qualität definieren, gestalten, reflektieren. In: Deutsches Institut für Erwachsenenbildung (Hg.): Perspektive Praxis. W. Bertelsmann Verlag. Bielefeld.
    Der Praxisband beschreibt, erläutert und zeigt handlungsleitende Gestaltungsaspekte zur Einführung und Anwendung eines Qualitätsmanagements in Beratungseinrichtungen. Für die Qualität von Weiterbildungs- und Bildungsberatung ist entscheidend, dass die beratende Einrichtung ihren Qualitätsanspruch definiert, systematisch gestaltet und vor dem Hintergrund der Zielerreichung reflektiert.

  • Schröder, Frank (2014): Qualitätssicherung und -entwicklung. Zusammenspiel von externer und interner Qualitätssicherung. In: BMBF - Bundesministerium für Bildung und Frauen, Abteilung Erwachsenenbildung (Hg.): Professionalität in der Bildungsberatung. Anforderungen und Entwicklungsfelder. Materialien zur Erwachsenenbildung, 1/2014. Wien. S. 79-87.
    Der Beitrag befasst sich mit Verfahren der Qualitätssicherung und -entwicklung in Bildungsberatungseinrichtungen in Deutschland und Österreich. Neben einer Annäherung an den Qualitätsbegriff und seiner Bedeutung im Feld der Bildungsberatung stellt Frank Schröder die Bedeutung des Zusammenspiels interner und externer Qualitätssicherung und -entwicklung in den Vordergrund und zeigt auf, wie sich zum einen die Reflexivität der Organisation und zum anderen der Selbststeuerungsprozess der Beratenen unterstützen bzw. ermöglichen lässt.

  • Weber, Christel; Häfner-Wernet, Rieke (2014): Der Beitrag des Ausbildungsmanagements zur Qualität der betrieblichen Ausbildung. In: Cramer/ Dietl/ Schmidt/ Wittwer (Hg.). Ausbilder-Handbuch, 165. Erg.-Lfg. - Dezember 2014.

  • Weber, Christel; Häfner-Wernet, Rieke (2014): Qualitätssicherung der betrieblichen Ausbildung durch systematische Konzeption und Planung.In: Cramer/ Dietl/ Schmidt/ Wittwer (Hg.). Ausbilder-Handbuch, 159. Erg.-Lfg. - Juni 2014.
  • Scheffelt, Elke (2014): Gesamtkonzepte zur Weiterbildung von Bildungs- und BerufsberaterInnen. Tätigkeitsbegleitende Professionalisierung und Kompetenzentwicklung von Bildungs- und BerufsberaterInnen. In: BMBF - Bundesministerium für Bildung und Frauen, Abteilung Erwachsenenbildung (Hg.): Professionalität in der Bildungsberatung. Anforderungen und Entwicklungsfelder. Materialien zur Erwachsenenbildung 1/2014. Wien. S. 135-145.
    Dr. Elke Scheffelt beschreibt in ihrem Beitrag Möglichkeiten, wie Weiterbildung tätigkeitsbegleitend gestaltet werden kann. Sie beleuchtet Weiterbildungskonzepte für Beratungsorganisationen und -netzwerke, die auf den wachsenden Professionalisierungsbedarf ihres Berufsfeldes reagieren sowie ihre Kompetenz- und Qualitätsentwicklung weiterentwickeln wollen.

  • Scheffelt, Elke; Schadeberg, Christine (2013): Die Beratungsqualität bestimmt den Erfolg bei der Arbeitsmarktintegration. In: Büro des Integrationsbeauftragten des Berliner Senats (Hg.): Qualitätssicherung in der Anerkennungsberatung: Erfahrungen aus dem Qualitätsprozess in Berlin. im Rahmen des Förderprogramms Integration durch Qualifizierung IQ. S. 2-5, Berlin.

  • Schröder, Frank (2013): Ein Qualitätsrahmen für die Bildungsberatung. In: Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung (Hg.): Bildungsberatung - Orientierung, Offenheit, Qualität. Die niedersächsischen Modellprojekte. W. Bertelsmann Verlag. Bielefeld. S. 107-127.
    Der Beitrag beschreibt die Begleitung der Qualitätssicherung in den niedersächsischen Beratungseinrichtungen. Diese umfasst die Entwicklung und Anwendung von einheitlichen Qualitätskriterien sowie deren Darlegung, unter Berücksichtigung der spezifischen niedersächsischen Anforderungen. Grundlage für die Einführung und nachhaltige Beschreibung von Qualität niedersächsischer Bildungsberatung ist das Qualitätskonzept der k.o.s GmbH mit seinen Qualitätsanforderungen und -elementen. Für die Anwendung in Niedersachsen wurde zudem ein spezifischer Qualitätsrahmen abgestimmt und definiert.

  • Weber, Christel; Häfner-Wernet, Rieke (2013): Ein Leitbild für die betriebliche Ausbildung - Leitfaden zur Leitbildentwicklung. In: Cramer/ Dietl/ Schmidt/ Wittwer (Hg.). Ausbilder-Handbuch, 153. Erg.-Lfg. - November 2013.

  • Weber, Christel; Häfner-Wernet, Rieke (2013): Systematische Gestaltung von Qualität in der Ausbildung - Qualitätskonzept für KMU. In: Uhlmann/ Gräßler (Hg.): Qualität in der beruflichen Bildung in Industrie und Handwerk. Ansätze. Instrumente. Gute Beispiele.

  • Schröder, Frank; Schlögl, Peter (Hg.) (2012): Reviewreport: Wie macht ihr das denn eigentlich? Ergebnisse - Erfahrungen - Erkenntnisse. k.o.s GmbH Eigenverlag Berlin.
    Das Land Berlin und Österreich haben im Rahmen eines Know-how Transfers Strukturen und Handlungskonzepte sowie ihre Qualitätsansätze der Bildungsberatung ausgetauscht und reflektiert. Die Erfahrungen dieses Reviews zu guter und qualitätsvoller Bildungsberatung sowie zur Umsetzung der Methode des Peer Reviews in einem europäischen Dialog werden vorgestellt.

  • Schröder, Frank (2012): Qualitätsentwicklung und Professionalisierung in der Qualifizierungsberatung. In: Löbe/ Severing (Hg.): Qualifizierungsberatung in KMU. W. Bertelsmann Verlag. Bielefeld.
    Im Rahmen des Modellprojekts MARQA -Strukturen und Strategien für eine marktfähige Qualifizierungsberatung sind in diesem Sammelband unterschiedliche Fachbeiträge zur Förderung systematischer Personalentwicklung in KMU durch Qualifizierungsberatung versammelt. Der vorgestellte Qualitätsansatz zielt auf eine Qualitätsentwicklung verknüpft mit der Professionalisierung, unter Einbeziehung der Kundenperspektive bzw. orientiert an den Anliegen und Bedarfen des Kunden Betrieb.
  • Schröder, Frank; Weber, Christel (2011): Qualität betrieblicher Ausbildung entwickeln und gestalten. In: Betriebliches Ausbildungspersonal im demografischen Umbruch, Christiani Verlag S. 93-104.

  • Schröder, Frank (2011): Qvet - Qualitätssiegel für berufliche Bildungsangebote auf dem internationalen Markt. Leitfaden für die Anwendung, im Eigenverlag k.o.s GmbH.

  • Schröder, Frank; Reinecke, Nina (2011): Qualitätsanforderungen an die Qualifizierungsberatung. In Kopel/Dunst/Saeed (Hg.): Weiterbildung in Berliner Betrieben.
    Der Beitrag formuliert Qualitätsansprüche an die Qualifizierungsberatung und stellt ein Qualitätskonzept bzw. Modell für Anbieter von Qualifizierungsberatung vor und beschreibt dazu Erfahrungen der Umsetzung und Anwendung in Berlin.
  • Schröder, Frank; Erhart, Friederike (2010): Qualitätssicherung in der Bildungsberatung in Verbindung mit der Lerner- und Kundenorientierten Qualitätstestierung. In: LernNetz Berlin-Brandenburg e.V. (Hg.): Bildungsberatung gestalten. Strategien zur Steuerung Lebenslangen Lernens. Kramer Verlag Berlin S. 55-66.



Contact Person
Patricia Eichert
info[at]kos-qualitaet.de
Telefone: +49 (0)30 2887 565 10